Arsis Informatik
Startseite · Kontakt · Sitemap · Deutsch   

Glossar C

Contenido CMS - Das Open Source CMS auf PhP und MySQL Basis

Contenido ist ein Open-Source-Web Content Management System. Das Open Source Projekt wurde im Jahre 2000 von der four for business AG initiiert und wird von dieser sowie weiteren Programmierern aus der Contenido-Community weiterentwickelt. Die Software, die auf PHP und MySQL basiert, steht unter der GNU General Public License und ist lizenzkostenfrei sowohl für den privaten, als auch für den kommerziellen Bereich.

Inhaltsverzeichnis

* 1 Verwendung
* 2 Bedienung
* 3 Funktionsweise
* 4 Entwicklung
* 5 Weblinks

Verwendung

Die Einarbeitungszeit für Administratoren und Entwickler ist gering, setzt jedoch Kenntnisse in PHP voraus. Für Endbenutzer und Redakteure ist die Einarbeitung sehr einfach und intuitiv.

Support wird durch die Anwendergemeinde (Foren, Mailingliste) geleistet, dort finden sich freie Entwickler. Einige Agenturen haben sich auch darauf spezialisiert, Webseiten in Contenido zu erstellen.

Bedienung

Contenido wird auf einem Webserver mit einem Webbrowser gesteuert. Für die Bedienung ist keine Zusatzsoftware beim Redakteur erforderlich. Die Verwaltung (das sogenannte Backend) ist der im Webbrowser sichtbare Teil von Contenido, in dem Inhalte erstellt und bearbeitet werden. Ein Rich-Text-Editor, in dem Inhalte wie in einer Textverarbeitung (z. B. Word) formatiert werden können, erlaubt auch Anwendern ohne HTML-Kenntnisse redaktionelle Arbeit zu erledigen. Ein besonderes Feature bietet Contenido, da es die Bearbeitung auch direkt über den Internetauftritt (das sogenannte Frontend, also den für den Besucher sichtbare Teil der Seite) ermöglicht.

Funktionsweise

Contenido bietet eine klare Trennung von Layout, Funktionalität und Inhalt. Ein sogenanntes Layout (in anderen Content-Management-Systemen Templates genannt) ist nichts anderes als HTML-Grundgerüst, in welchem an bestimmten Stellen Platzhalter (sogenannte Container) definiert werden. Ein Modul ist ein Stück PHP-Code, das über das Template in die Container platziert wird.

Contenido organisiert sämtliche Artikel in einer Baumstruktur (auch Kategoriebaum genannt). Der Redakteur weist entweder der Kategorie oder dem Artikel ein Template zu und kann, sofern dies in den Modulen vorgesehen wurde, den Content bearbeiten.

Da Module in Contenido beliebigen PHP-Code enthalten können, ist die Entwicklung von eigenen Modulen sehr einfach. Werden in Modulen sogenannte CMS-Typen verwendet, so wird Contenido als CMS aktiv und kümmert sich um die Anzeige, Bearbeitung und Speicherung des Inhaltes.

Ein großer Vorteil des Systems ist die volle Kontrolle über den Quellcode, das System selbst generiert keinen Quellcode, der aus dem Programmkern kommt und den Quelltext der Seite stören könnte. Barrierefreie Seiten sind mit Contenido problemlos realisierbar.

Entwicklung

Aktuell liegt das CMS in der Version 4.6.15 vor. Die Hauptentwicklung und das zentrale Steuern wird von four for business geleitet und überwacht. Modifikationen sind jederzeit möglich, die Erweiterungen und Änderungen übernimmt das Unternehmen, auch in Zusammenarbeit mit der großen Entwicklergemeinde. Über das Forum werden Neuerungen diskutiert und vorgestellt, Benutzer können außerdem Feature-Requests für kommende Versionen abgeben.



Suche


Zurück · E-Mail · Impressum · Kontakt · Seitenanfang